Microneedling Vorher Nachher: Erfahrungen von unseren Kundinnen

95% der Kunden berichten von reduzierten Falten und feineren Poren, 89% bemerkten eine Hautstraffung und Narbenreduktion, 74% fühlten sich nach dem Microneedling selbstbewusster.

Microneedling Ergebnisse & Erfahrungsberichte ✨

Du bist skeptisch, ob Microneedling zuhause wirklich funktioniert, oder ob es sich nur um cleveres Marketing handelt? Wir möchten, dass auch du dich in deiner Haut wohlfühlen kannst und von der natürlichen Hautverjüngung durch Microneedling profitierst!

Unsere Vorher-Nachher-Bilder von Kundinnen und deren Microneedling Erfahrungen zeigen dir, welche beeindruckenden Ergebnisse du durch die Anwendung von Dermaroller und Dermapen erwarten kannst.

Vorher-Nachher: Wie Microneedling große Poren sichtbar verkleinert

Wie entstehen große Hautporen?
Große Poren können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Eine Überproduktion von Talg durch überaktive Talgdrüsen kann die Poren verstopfen und dehnen, was sie größer erscheinen lässt. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut außerdem an Elastizität und Festigkeit, wodurch die Poren ebenfalls vergrößert werden können. Auch Ernährung und Lebensstil spielen eine Rolle – ungesunde Ernährung, Rauchen und Stress können die Hautgesundheit beeinträchtigen und zu größeren Poren führen.

Warum verkleinert Microneedling deine Poren?
Microneedling stimuliert die Produktion von Kollagen, Elastin und aufpolsternder Hyaluronsäure in deiner Haut. Dadurch wird die Hautstruktur gestrafft und die Talgproduktion verringert, was deine Poren verkleinert und das Hautbild deutlich verfeinert.

Wann & Wie erzielst du die besten Vorher-Nachher Ergebnisse?
Erste Verbesserungen der Porengröße sind oft schon nach der ersten Behandlung sichtbar. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir, deine Haut einmal pro Woche mit einem Dermaroller oder Dermapen zu behandeln. Nach mehreren Sitzungen kann deine Haut dann deutlich feinere Poren aufweisen und frischer erscheinen. Dank der reduzierten Talgproduktion glänzt dein Gesicht außerdem weniger und erhält ein mattes, ebenmäßiges Erscheinungsbild.

  • Skinglowup Microneedling Onlineshop Kundenfeedback, Luisa aus Berlin berichtet dass ihre Hautporen durch das Microneedling viel feiner geworden sind

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Microneelding vorher / nachher, das Hautbild ist deutlich feiner und die Porengröße wurde reduziert

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

1 von 3

Poren verfeinern leicht gemacht:

Zur gezielten Behandlung von vergrößerten Poren empfehlen wir unseren 0,2 mm Dermaroller für das Gesicht. Wende den Dermaroller einmal die Woche in deiner Beauty-Routine an. Perfekt für ein sichtbar feineres Hautbild mit einem strahlenden Teint.

Vorher-Nachher: Microneedling für eine strahlende Augenpartie

Wie entstehen Augenringe, Krähenfüße und Fältchen an der Augenpartie?
Die Haut um die Augenpartie ist besonders dünn und empfindlich, weshalb sie oft als erstes Anzeichen der Hautalterung zeigt. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut um die Augen an Elastizität und Festigkeit, was zu Fältchen und feinen Linien führt. Schlafmangel, Stress und genetische Veranlagung können Augenringe verstärken. Wiederholte Gesichtsausdrücke und Sonnenschäden tragen zusätzlich zur Bildung von Krähenfüßen und feinen Linien bei.

Wie kann Microneedling deine Augenpartie zum Strahlen bringen?
Microneedling stimuliert die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin, wodurch die Haut um die Augenpartie gezielt gestrafft und revitalisiert wird. Diese natürliche Hautverjüngung reduziert feine Linien und Fältchen, mindert Augenringe und verleiht dir einen wachen und offenen Blick. Dank der verbesserten Hautstruktur erhältst du eine strahlende Augenpartie, die frisch und jugendlich aussieht.

Wann & Wie erzielst du die besten Vorher-Nachher Ergebnisse?
Bei der Behandlung der sensiblen Augenpartie ist es wichtig, die empfohlene Nadellänge und Technik einzuhalten. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir den elektrischen Dermapen mit einer maximalen Nadeltiefe von 0,3 mm. Viele Frauen sehen bereits nach einigen Anwendungen beeindruckende Vorher-Nachher-Effekte. Regelmäßige Behandlungen führen zu einer strahlenderen, glatteren Augenpartie mit reduzierten Fältchen und Augenringen.

  • Skinglowup Microneedling Onlineshop Kundenfeedback, Luisa aus Berlin berichtet dass ihre Hautporen durch das Microneedling viel feiner geworden sind

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Microneelding vorher / nachher, das Hautbild ist deutlich feiner und die Porengröße wurde reduziert

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

1 von 3

So bringst du deine Augen zum Strahlen:

Zur gezielten Reduktion von feinen Linien, Fältchen, Augenringen und Krähenfüßen empfehlen wir unseren professionellen Dermapen für zuhause. Wende den Needling Pen einmal pro Woche mit einer maximalen Nadellänge von 0,3 mm an. Der Dermapen von SkinGlowUp ermöglicht dir eine präzise und schonende Behandlung, die deine Augenpartie sichtbar glättet und revitalisiert.

Vorher-Nachher: Microneedling für weniger Falten & glattere Haut

Wie entstehen Falten und feine Linien in der Haut?
Falten und feine Linien entstehen durch den natürlichen Alterungsprozess der Haut. Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ab, wodurch die Haut an Elastizität und Spannkraft verliert. Zusätzlich tragen Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Stress und wiederholte Gesichtsausdrücke zur Entstehung von Falten und Fältchen bei.

Warum ist Micronedling so effektiv gegen Falten?
Kollagen und Elastin sind körpereigene Proteine, die das Hautgerüst bilden und das Bindegewebe stabilisieren. Microneedling stimuliert die natürliche Produktion dieser Proteine, wodurch das Hautgewebe gefestigt und die Haut gestrafft wird. Zusätzlich fördert Microneedling die Bildung von Hyaluronsäure, einem wichtigen Feuchtigkeitsspender, der die Haut von innen aufpolstert. Durch Microneedling erhält die Haut ihre Elastizität, Spannkraft und Glätte zurück, wodurch die Hautkonturen weicher und glatter wirken und deine Falten deutlich reduziert werden können.

Wann & Wie erzielst du die besten Vorher-Nachher Ergebnisse?
Durch Microneedling werden nicht nur bestehende Falten geglättet, sondern auch die Neubildung von Falten wird deutlich verlangsamt. Für die besten Ergebnisse empfehlen wir den flexibel einstellbaren Dermapen mit einer Nadellänge von mindestens 0,5 mm. Bereits nach drei Anwendungen kannst du mit einer deutlich reduzierten Sichtbarkeit deiner Falten und Linien rechnen.

  • Skinglowup Microneedling Onlineshop Kundenfeedback, Luisa aus Berlin berichtet dass ihre Hautporen durch das Microneedling viel feiner geworden sind

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Microneelding vorher / nachher, das Hautbild ist deutlich feiner und die Porengröße wurde reduziert

    Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

  • Meine Poren sind soo viel feiner geworden!

    Ich habe den Dermaroller für das Gesicht in meine wöchentliche Beauty-Routine eingebaut. Mein Hautbild ist echt viel feiner geworden - ich bin begeistert. 😍 Würde es definitiv weiterempfehlen.

    - Luisa aus Berlin -

1 von 3

So kannst du deine Falten zuhause glätten:

Zur effektiven Reduktion von Linien und Falten empfehlen wir unseren professionellen Dermapen für zuhause. Wende den Microneedling Pen alle zwei Wochen mit einer Nadellänge von 0,5 bis 1,5 mm an, je nach Tiefe der Falten. Beginne mit einer geringeren Nadeltiefe und beobachte die Reaktion deiner Haut. Bereits nach wenigen Anwendungen wirst du einen deutlich sichtbaren Effekt bemerken. Erlebe glattere, straffere Haut und reduziere deine Falten sichtbar – ganz bequem von zuhause aus.

FAQ Microneedling zu Hause und Anwendung von Dermroller und Dermapen

Kann man Microneedling zu Hause selber machen?

Ja, Du kannst Microneedling bequem zuhause durchführen. Mit unserem Dermaroller (0,2mm für das Gesicht, 0,5mm für den Körper) oder dem Dermapen mit einstellbarer Nadeltiefe (0,2 bis 2mm) erzielst Du professionelle Hautpflegeergebnisse. Wichtig ist, Dich vorab über die korrekte Anwendung zu informieren und sowohl Deine Haut als auch das Gerät richtig vorzubereiten. Achte nach der Behandlung auf die passende Hautpflege, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen.

Ist Microneedling zu Hause effektiv und sicher?

Ja, Microneedling zuhause ist sowohl effektiv als auch sicher, solange Du die richtigen Geräte verwendest und die Anwendung sorgfältig durchführst. Unsere Dermaroller und Dermapens sind speziell für die Heimanwendung konzipiert und ermöglichen es Dir, die Hautverjüngung selbst in die Hand zu nehmen. Wichtig ist, die Haut vor und nach der Behandlung angemessen zu pflegen und die Geräte gemäß den Hygienevorschriften zu reinigen und zu desinfizieren. Bei korrekter Anwendung kannst Du eine Verbesserung der Hauttextur, eine Reduzierung von feinen Linien und eine allgemein jugendlichere Ausstrahlung erwarten.

Welche Produkte brauche ich für eine Microneedling Behandlung zu Hause?

Für eine Microneedling-Behandlung zuhause benötigst Du folgende Produkte: Einen Dermaroller mit der passenden Nadellänge (0,2mm für das Gesicht, 0,5mm für den Körper) oder einen Dermapen mit einstellbarer Nadeltiefe von 0,2 bis 2mm. Für die Pflege deiner Haut und deiner Microneedling Geräte brauchst du, ein mildes Reinigungsmittel für die Haut, ein Desinfektionsmittel für den Dermaroller oder Dermapen, ein beruhigendes Serum oder eine Creme für die Nachbehandlung (idealerweise mit Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure oder Aloe Vera) und einen hochwertigen Sonnenschutz, um die Haut die nächsten zwei Wochen für Sonneneinstrahlung zu schützen. Diese Auswahl an Produkten stellt sicher, dass Du Deine Haut optimal auf die Behandlung vorbereitest, während und nach dem Microneedling schützt und den Heilungsprozess effektiv unterstützt.

Was ist die beste Zeit für Microneedling?

Die beste Zeit für Microneedling ist abends, da sich die Haut über Nacht regenerieren kann und Du direkte Sonneneinstrahlung in den ersten Stunden nach der Behandlung vermeiden solltest. Dies gibt Deiner Haut die Möglichkeit, den Heilungsprozess ungestört zu durchlaufen und maximiert die Effektivität der Behandlung. Zudem reduziert es das Risiko von Sonnenbrand und Hyperpigmentierung auf der frisch behandelten Haut.

Kann man einen Dermaroller jeden Tag benutzen?

Nein, Dermaroller sollten nicht jeden Tag benutzt werden. Die Haut benötigt Zeit, um sich nach jeder Microneedling-Sitzung zu regenerieren und zu heilen. Für die Anwendung zuhause wird empfohlen, den Dermaroller je nach Nadellänge etwa alle 1 bis 4 Wochen zu verwenden. Dies gibt der Haut ausreichend Zeit, neue Kollagenfasern zu bilden und maximiert die positiven Effekte der Behandlung, ohne die Haut zu überreizen oder zu schädigen.

Wie oft sollte man den Dermaroller benutzen?

Die Häufigkeit der Anwendung eines Dermarollers hängt von der Nadellänge und deinem individuellen Hauttyp ab. Für Nadellängen, die für die Heimanwendung geeignet sind (0,2 mm bis 0,5 mm), wird in der Regel empfohlen:

  • Bei einer Nadellänge von 0,2 mm: 1 bis 3 Mal pro Woche, je nach Hautverträglichkeit.
  • Bei einer Nadellänge von 0,5 mm: alle 1 bis 4 Wochen, um der Haut genügend Zeit für die Regeneration zu geben.

Es ist wichtig, auf die Reaktion deiner Haut zu achten und bei Rötungen, Reizungen oder anderen Anzeichen von Überbeanspruchung die Anwendung zu reduzieren. Eine angemessene Pflege nach der Anwendung unterstützt den Heilungsprozess und verbessert die Ergebnisse.

Wie tief sollte ein Dermaroller für zu Hause sein?

Für die Heimanwendung empfehlen wir dir, mit kürzeren Nadeln (0,2 mm) zu beginnen und die Hautreaktion zu beobachten. Längere Nadeln (über 0,5 mm) sollten mit Vorsicht und nach gründlicher Recherche oder besser noch nach Rücksprache mit einem Dermatologen verwendet werden, um Schädigungen der Haut zu vermeiden.

Muss ich den Dermaroller / Dermapen nach der Anwendung desinfizieren?

Ja, es ist wichtig, den Dermaroller nach jeder Anwendung gründlich zu desinfizieren. Dies verhindert die Übertragung von Bakterien und die Entstehung von Infektionen. Hierfür solltest du den Dermaroller unter fließendem warmem Wasser abspülen, um Hautreste und Serumrückstände zu entfernen. Anschließend tauchst du das Gerät in eine Desinfektionslösung, die speziell für medizinische Instrumente geeignet ist, oder verwendest einen Alkohol mit mindestens 70% Konzentration. Lass das Gerät vollständig in der Lösung für eine angemessene Zeit, gemäß den Herstellerangaben, einweichen und lass es danach an der Luft trocknen, bevor du es wieder sicher verstaut. Diese Schritte sind entscheidend, um eine sichere und effektive Anwendung zu gewährleisten. Beim Dermapen reicht es, den Nadelkopf zu entsorgen und bei der nächsten Anwendung wieder einen frischen, steril und antiseptisch verpackten Aufsatz zu montieren.

Tut Microneedling für zu Hause weh und verursacht es Schmerzen?

Die Empfindung von Schmerz bei einer Microneedling-Behandlung variiert von Person zu Person und hängt von der Nadellänge, der Behandlungsintensität sowie der individuellen Schmerzempfindlichkeit ab. Bei Verwendung kürzerer Nadeln (z.B. 0,2 mm bis 0,5 mm) für die Heimanwendung empfinden die meisten Nutzerinnen und Nutzer das Microneedling als leicht unangenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft. Es kann ein Prickeln oder eine leichte Reizung während der Anwendung spürbar sein. Mit dem Dermapen kannst du auch eine längere Nadelgröße benutzen. In solchen Fällen kann eine topische Betäubungscreme aufgetragen werden, um die Haut vor der Behandlung zu betäuben und den Komfort zu erhöhen.

Nach der Behandlung ist es normal, ein leichtes Brennen oder eine Art Sonnenbrandgefühl zu verspüren, das jedoch innerhalb weniger Stunden nachlässt. Die richtige Nachsorge, einschließlich der Anwendung beruhigender und feuchtigkeitsspendender Produkte, kann helfen, eventuelle Unannehmlichkeiten zu minimieren.

Kann es beim Microneedling zu Hause zu Blutungen kommen?

Ja, beim Microneedling zuhause kann es zu leichten Blutungen kommen, insbesondere wenn Nadeln mit einer Länge von 0,5 mm oder länger verwendet werden. Diese Blutungen (Kapillarentleerung) sind in der Regel sehr geringfügig und stellen kleine punktuelle Blutaustritte dar, die schnell wieder abklingen. Sie sind ein Zeichen dafür, dass die Nadeln die Haut bis in die erforderliche Tiefe durchdrungen haben, um den Heilungsprozess und die Neuproduktion von Kollagen und Elastin zu stimulieren. Sollte es zu einer leichten Blutung kommen, kannst du das Blut einfach mit einem Wattetupfer abwischen.